Rathaus Wemmetsweiler

Nachdem am 20. Juni 1921 die Bürgermeisterei-Verwaltung in Wemmetsweiler offiziell in Funktion trat, wurde der Entschluss gefasst, ein neues Verwaltungsgebäude zu errichten. Mit der Planung wurde Kreisbaumeister Eberbach betraut. Das am 02.10.1926 eingeweihte Gebäude ist nach seinem Baustil dem Neoklassizismus zuzuordnen. Die großzügige Planung repräsentierte wohl auch das Selbstbewusstsein der neu entstandenen Bürgermeisterei. Seine weithin sichtbare matt glänzende Kuppel wurde zum Wahrzeichen des Ortes Wemmetsweiler.

Nachdem das Gebäude bis zur Gebiets- und Verwaltungsreform im Jahre 1973 Sitz der Verwaltung der amtsfreien Gemeinde Wemmetsweiler war, beherbergt es nun noch einen Teil der Kommunalverwaltung der Gemeinde Merchweiler. Untergebracht sind neben der Finanzverwaltung und dem Bauamt auch das Kulturamt und das Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Merchweiler, sowie der Standesamtsbezirk Merchweiler im Rahmen der interkommunalen Kooperation der Gemeinden Eppelborn, Illingen, Schiffweiler und Merchweiler.

Mit dem Großen Kuppelsaal im Rathaus Wemmetsweiler als Veranstaltungszentrum besitzen wir ein ganz besonderes Kleinod. Mit seinem außergewöhnlichen Ambiente ist er nach der umfangreichen Renovierung und Modernisierung ein idealer Veranstaltungsraum für Konzerte, Musical-Aufführungen und natürlich für die Multivisions-Shows der photoMisson. Seit 2011 finden hier auch die beliebten Vorstellungen des Theatervereins Fidelitas statt. Es besteht auch die Möglichkeit den Saal für Festivitäten wie Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern anzumieten.

Der Kleine Kuppelsaal steht dem Standesamt als stimmungsvolles Trauzimmer zur Verfügung und ist für Literatur-Lesungen, Ausstellungen und kleinere Konzerte hervorragend geeignet.